3D Fernseher

Die unterschiedliche Technologien bei 3D Fernsehern

Vor noch gar nicht so langer Zeit waren TV-Geräte die 3D-fähig waren etwas ganz besonderes und nur wenige Kunden konnten sich solch ein Gerät leisten. Im Laufe der letzten Jahre hat sich dies jedoch gewandelt, viele der TV-Geräte bieten heute schon die 3D-Funktion ohne große Aufpreise.

Ein 3D TV wandelt die Filme in eine dreidimensionale Welt um und bietet den Zuschauern ein viel intensiveres Filmerlebnis. Um einen 3D Effekt zu erzeugen wird das gezeigte Bild im Wechsel für das linke und rechte Auge wiedergegeben. Sollten Sie sich überlegen einen 3D Fernseher kaufen zu wollen, müssen Sie sich zwischen einem Gerät mit der Passiv-3D oder der Active-Shutter Technologie entscheiden.

Was steckt aber hinter diesen beiden Technologien und was sind deren Vor- und Nachteile?

Bei den TV-Geräten mir der Passive-3D Technik / Polarisationsfilter-Technologie gibt es leichte Brillen die auch preislich recht günstig zu bekommen sind, die Brillen funktionieren ohne Strom und müssen praktisch nicht gewartet werden. Ein deutlicher Nachteil ist jedoch verglichen mit der Shutter-Technologie die schlechtere Bildauflösung, die wird gerade bei Filmfans nicht gut ankommen. In genauen Angaben: die vertikale Auflösung halbiert sich, z- B. wenn 1920 x 1080 Pixel dargestellt werden reduziert sich dies auf 1920 s 540 Pixel. Egal um welche Technologie es sich nun aber handelt, der 3D-Effekt kann nur richtig wahrgenommen werden wenn Sie sie dazu passende Brille besitzen.

Bei der Shutter-Technologie benötigen Sie die passende Shutterbrille, diese Brillen benötigen einen Akku oder eine Batterie, da Sie mit Strom versorgt werden müssen. Diese Brillen besitzen 2 LCD-Gläser die gesteuert werden, auf diese Art wird immer ein Glas von undurchsichtig auf durchsichtig geschaltet, dies erzeugt den 3D-Effekt. Der wohl wichtigste Vorteil bei dieser Technik ist, dass aus unterschiedlichen Blickwinkeln die volle Auflösung erkennbar bleibt.

Das Gewicht der Shutterbrillen fällt vergleichsweise, zu den Polfilterbrillen, hoch aus, dies kann bei längerem tragen als störend empfunden werden. Preislich etwas höher angesetzt als die Polfilterbrillen müssen die Shutterbrillen auch noch regelmäßig aufgeladen werden. Egal welche Technik verwendet wird, wichtig ist, dass die TV-Geräte und die Brillen von demselben Hersteller stammen, nur so erhalten Sie die beste Kompatibilität der Geräte.

3D Fernseher der heutigen Zeit besitzen eine Full HD Auflösung oder eine Ultra HD Auflösung, diese Qualität wird auch als 4K beworben. Bei der Ultra HD Auflösung (4K) ist die Qualität bis zu 4x besser wie beim Full HD. Durch die moderne LED-Backlight-Hintergrundbeleuchtung bieten Ihnen diese Ferneseher die bestmögliche, realistische und kontrasreichste Auflösung die Sie sich vorstellen können. Durch die verbauten HDMI Buchsen sind die 3D Fernseher besonders flexibel einsetzbar. Achten Sie auch bei dem 3D Fernseh kaufen darauf ob das gewünschte Gerät über einen Internetzugang verfügt, denn dann sind dem Fernseherlebnis keine Grenzen mehr auferlegt.

Ganz klar gesagt; je größer der 3D Fernseher, desto besser ist auch die 3D-Wirkung. Wenn Sie sich bei dem 3D Fernseher kaufen danach richten das die Bildschirmdiagonale etwa der Hälfte des Betrachtungsabstand entsprechen richten, können Sie nichts falsch machen. Wenn Sie also zwischen 2 bis 3 Meter vom Fernsehgerät entfernt sitzen, darf das Gerät durchaus eine Größe von 140cm besitzen. Geräte in dieser Größe erhalten Sie schon in etwa ab 500 Euro.

Manch ein Filmfan ist sicherlich auch schon auf die Idee gekommen 3D ohne eine Brille wäre doch perfekt. Ein TV-Gerät dieser Art wurde auch schon vorgestellt, jedoch konnte die Qualität bisher nicht überzeugen. Ein neues Projekt der Firma Dimenco könnte sich vielleicht dahingehend weiterentwickeln das ein Fernsehgerät 3D ohne Brille darstellen kann, aber dies bleibt erst einmal abzuwarten.